Startup Autobahn, Chatbots and IoT: Interview mit Frank Feulner (DE)

Anlässlich des Startup Autobahn EXPO Days #5, der am 21. Februar in den Wagenhallen in Stuttgart stattgefunden hat, berichtet Frank Feulner, Chief Business Development Officer bei AX Semantics, vom Event und aktuellen Trends im IoT-Umfeld in der Automotive Branche. 

Frank, wie lautet dein Fazit zum EXPO Day #5 der Startup Autobahn?

Das Event hatte einen mehr als erfreulichen Anlass für uns, da wir unseren erfolgreich abgeschlossenen Proof of Concept präsentieren durften. Nach 100 Tagen Arbeit war die Spannung und Aufregung natürlich groß, unseren Chatbot zu präsentieren, der es dem Anwender ermöglicht, mit einer Industrieanlage zu sprechen. Aber der Tag hielt für uns tatsächlich noch mehr bereit: Wir hatten einen tollen Messestand und sind in Kontakt mit vielen anderen Enterprise-Kunden von Plug and Play gekommen. Nicht zuletzt auch, weil Plug and Play uns als eines von lediglich vier Unternehmen im Rahmen der Innovation Walks nochmals persönlich am Messestand mit einigen ausgesuchten Presse- und Unternehmensvertretern ins Gespräch gebracht hat.

Du sagst, dass ihr in Kontakt mit vielen Enterprise-Kunden gekommen seid – woran ist das Interesse aktuell besonders groß?

Es hat sich gezeigt, dass wir mit unserem Proof of Concept eines Chatbots einen Nerv bei den Kunden getroffen haben. Im Automotive-Bereich ist besonders das Thema In-Car-Communication gefragt. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, unsere Software beispielsweise als persönlichen Assistenten, interaktive Anleitung im Auto oder auch in Notfallsituationen einzusetzen. Ebenfalls großes Interesse besteht im Einsatz unserer Software in der Manufacturing-Kommunikation und im Berichtswesen. Auch hier bietet unsere Software komplett neue Möglichkeiten und Möglichkeiten zur Skalierung.

Wie sehen die Pläne für die nächsten Monate aus?

Für uns ist das definitiv eine Bestätigung, dass unser Produkt auf dem Automotive-Markt großes Potenzial hat und eine tolle Möglichkeit, unsere Aktivitäten hier auszuweiten. Wir planen aber auch an den Selection Days des in diesem Jahr nach Deutschland kommenden E-Commerce- und Touristik-Programms von Plug and Play teilzunehmen. In diesen Märkten findet unsere Software schon vielseitigen Einsatz, daher möchten wir hier natürlich auch die tollen Verbindungen von Plug and Play nutzen, mit weiteren großen Kunden in Kontakt zu kommen.


Weitere Informationen zur Startup Autobahn powered by Plug and Play: https://startup-autobahn.com