Tech: Text Generierung

Hochentwickelte Natural Language Generation: wenn aus Daten Content entsteht – auf Knopfdruck.

Alltägliche Contentproduktion kennt viele Variationen, bei denen die zugrunde liegenden Informationen auf Daten basieren: Produktbeschreibungen werden auf Basis von Produkt-Factsheets, Geschäftsberichte aus irgendeiner Art von BI-Daten oder aus einer Tabellenkalkulation geschrieben, Nachrichten werden aus Informationen wie Wetterdaten geschrieben.

Natural Language Generation wandelt diese Daten direkt in schriftliche Inhalte um, ohne dass ein Redakteur benötigt wird.

how nlg works

Drei Komponenten, mit denen die Software aus deinen Daten Text generiert

Content basiert auf drei Komponenten


  1. Deine Daten sind die Grundlage für den Inhalt selbst
  2. Ein AI-Training liefert die Informationen über die gewünschte Ausgabe, Bedeutung der Datenelemente, Phrasierung, Styling, Keywords, Übersetzungstipps etc.
  3. Die NLG Core Software (unsere "Text-Engine") interpretiert diese Daten zusammen mit dem AI-Training und fügt grammatikalische, semantische und lexikalische Informationen hinzu, um das Endergebnis zu produzieren: einen menschlich klingenden Erzähltext und Text.  



NLG Core Features

Jede Art von Text, jeder Stil.

⇠ Textqualität: Content, der handgeschriebenem Text in nichts nachsteht,

einschließlich HTML Markup und dynamischer Keyword-Dichte

⇠ Überall verfügbar: einfache Einrichtung, keine Programmierung, kein Datenaustausch und Schulung über Webapplikation


⇠ Essential Writing: Content in 24 Sprachen und in Sekundenschnelle

So wird aus deinen Daten Text

Step 1: Dateneingabe

Verbinde dein System via API oder nutze das Webinterface

  • Die Datenverarbeitung erfolgt vollständig automatisiert über unsere REST API.
  • Dein System liefert die Daten in die NLG-Cloud, jeder Datensatz steht für einen Text.
  • Die Daten werden bereinigt, analysiert und für die Textverarbeitung aufbereitet.


Step 2: Redaktion


Definiere, was deiner Zielgruppe wichtig ist und wie es geschrieben werden soll: Textstruktur, Wording, Sprachstil, Formulierungen.

Dein Regelwerk: dein Texttraining, in dessen Rahmen aus deinen Daten Text entsteht. Es ermöglicht dir, Inhalte zu jedem Thema und in jeder Sprache zu generieren. Hier definierst du die Grundlage für den später entstehenden Content.


  • Definieren der wichtigsten Inhalte für jedes Datenelement
  • Definieren von Sprachstil und Wording
  • Übersetzen einzelner Begriffe wir Marken- und Produktnamen
  • Festlegen der Textstruktur, Markup/Stil, Keywords

Step 3: Grammatik


Grammatische Features der NLG Core


Der NLG Core interpretiert das Regelwerk und verbindet es mit der Grammatik, indem er alle grammatikalischen Phänomene jeder Sprache nutzt.


  • Flexion von Substantiven und Verben
  • Hinzufügen von Artikeln und Bezügen
  • Einstellen von Plural/Singular
  • Satzstruktur und Synonyme
  • Textlängen, Keywords …

Step 4: Output 


Erhalte deinen generierten Content

Die Textausgabe wird entsprechend der Ausgabeparameter verarbeitet und an dich zurückgesendet.

  • Rendering von Markup und HTML-Formaten
  • per Webhook für eine Echtzeit-Produktion
  • über API zur Analyse bereitgestellt

Grammatikalische Features

Automatisierter Inhalt muss hochdynamisch sein, um deine Inhalte auf Basis der Daten darzustellen: Da du nicht jedes einzelne Element, jeden Schlüssel oder jeden Wert vorwegnehmen kannst, ist eine Grammatik-Engine erforderlich, die eine korrekte Grammatik gewährleistet. 

Einige Beispiele für grammatikalische Features in der NLG Cloud

Anpassen des Falls

Beispiel aus den Daten: "Hund" 

Deutsch
Nominativ: “Der Hund”
Dativ: “Ich gebe dem Hund seinen Ball.”
Akkusativ: “Ich sehe den Hund.”
Genitiv: “Das Spielzeug des Hundes”

Englisch

Nominativ: “The dog”
Dativ: “I give the ball to the dog.
Akkusativ: “I see the dog.”
Genitiv: “The dog’s toy.”

Anpassen der Artikel

Beispiel aus den Daten: "Smartphone" 

Deutsch
Bestimmt: “das Smartphone”
Unbestimmt: “ein Smartphone"
Demonstrativ: “dieses Smartphone”

Englisch

Bestimmt: “the smartphone”
Unbestimmt: “a smartphone"
Demonstrativ: “this smartphone”
Genitiv: “The dog’s toy.”

Anpassen der Pronomen

Beispiel aus den Daten: "Smartphone" 

Deutsch
Personal: “es”
Demonstrativ: “dieses"
Demonstrativ2: “das”
Relativ: “welches"

Englisch

Personal: “it”
Demonstrativ: “this smartphone"
Demonstrativ2: “which smartphone”
Relativ: “which”

Anpassen des Plurals

Beispiel aus den Daten: Anzahl HDMI-Port

Deutsch
Singular: “ein HDMI Anschluß”
Plural: “zwei HDMI Anschlüsse"

Englisch

Singular: “one HDMI port”
Plural: “two HDMI ports"

Noch mehr Grammatik 


Einige weitere Beispiele:

  • Konjunktionen: Aufzählungen und Listen korrekt verbinden.
  • Zeit des Verbs: (Präsens / Vergangenheit); z. B. es ist / es war

Du hast Fragen zu den Kosten?

⇠ Wir bieten dir mehrere Preismodelle, die sich an den unterschiedlichen Anforderungen für deine Textproduktion orientieren.