Google fördert Pollyvote-Projekt

Glückwunsch an das Pollyvote-Team um Andreas Graefe!
– Written by

Wir freuen uns mit Andreas Graefe, Mario Haim und dem ganzen Pollyvote-Team der LMU München über das Erreichen der Google-Förderung! Pollyvote ist ein Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat, der Öffentlichkeit Erkenntnisse der Prognoseforschung  zu vermitteln und die Medien dabei zu unterstützen, ihre Wahlprognosen zu verbessern.

Automatisierte Texte für die Wahlprognosen mit AX Semantics

Als Beispiele fungieren dafür die Voraussagen für die US-Präsidentschaftswahlen und die deutschen Bundestagswahlen. Auf den Websites veröffentlicht Pollyvote regelmäßig Prognosen zu diesen Wahlen, die die Wissenschaftler aus einer Kombination unterschiedlicher Methoden und Daten ableiten. Seit 2016 werden die publizierten Prognosetexte in Deutsch und Englisch automatisiert mit AX Semantics erstellt. 

Andreas Graefe schreibt in seinem Artikel “Computational Campaign Coverage” über die Erfahrungen, die er und sein Team mit diesem komplexen kombinierten Wissenschafts- und Newsangebot gemacht haben.

Förderung von digitalen Innovationen im europäischen Journalismus

Google hat sich mit seiner “DIGITAL NEWS INITIATIVE” zum Ziel gesetzt, digitale Innovationen im Newsbereich voranzubringen und fördert im Rahmen dieser Kampagne seit zwei Jahren News-Projekte in Europa. Insgesamt stehen mehr als 150 Millionen Euro zur Verfügung. In der aktuellen 3. Runde hat Google 24 Millionen Euro in 124 Projekte in ganz Europa ausgeschüttet.